das perfekte frühstück

Wie beginnt mein perfekter Sonntagmorgen? Meine Liebsten und ich wachen zusammen auf, wir schnacken kurz bei einem großen Glas Wasser uns einem Espresso und ziehen uns dann an zum Laufen. Joggen, walken, spazieren…was halt gerade geht. Am liebsten gehen wir dafür raus in die Reben oder in den Wald. Zu Hause angekommen darf jeder der will noch eine Runde Yoga machen und dann heißt es please, turn on the music: Sobald das Radio läuft versammelt sich die Mannschaft in der Küche und jeder widmet sich seinem Spezialgebiet: Einer zaubert ein leckeres Rührei, der nächste kümmert sich um eine Käseplatte und schnippelt viel frisches Gemüse. Vielleicht gibt es sogar noch eine Guacamole oder ein selbstgemachter Aufstrich. Einer der Mädels kreiert ein vollmundiges Birchermüsli mit Früchten, frischem Quark oder Hafermilch und wertvollen Samen und Kernen. Wenn alle am Tisch sitzen wird nochmals ein frischer Kaffee gebrüht und dann heißt es nur noch genießen. Das perfekte Frühstück für einen ausgewogenen und nahrhaften Start in den Tag


TrioPower

  • Eine ausbalancierte Mahlzeit befriedigt alle Geschmackssinne und verleiht Dir und Deinem Körper ein wohlig warmes Sättigungsgefühl
  • Gutes Essen in guter Gesellschaft schmeckt doch einfach doppelt so gut und Du verbindest mit dem Essen viele positive Emotionen
  • Ein nahrhaft gesunder Start in den Tag versorgt Dich mit genügend Energie, etwas ganz Besonderes aus diesem Tag zu machen

Die Bio-Eier

 

Egal ob gekocht, pochiert oder in einer anderen zauberhaften Variante: Eine frische warme Eierspeise gehört zu einem  vollwertigen Sonntagsfrühstück  dazu. Die Betonung liegt hier aber auf dem Sonntag: Unter der Woche muss das ja nicht unbedingt sein - dann schmeckts, nämlich am Wochenende auch viel besser. 

 

Das perfekte Frühstück

 

Was brauchst Du?

  • Bio-Eier
  • Frühlingszwiebel, Champignons, Zucchini und Paprika
  • Frische Petersilie
  • 1-2 EL Butter
  • Gorgonzola oder Ziegenkäse
  • Salz, Pfeffer und Paprika

Zubereitungstricks:

Bei Rührei: Schnipple Dein Gemüse und brate es für etwa 5-10 Minuten knusprig an. Jetzt geht es an die Butter: Spare hier auch nicht, das darf auch mal sein. Am besten nimmst Du eine große Pfanne, lässt die Butter richtig schön goldbraun schmelzen und gibst dann langsam Deine Eier in die Pfanne. Stelle die Hitze jetzt herunter und lasse die Eier wirklich langsam braten und rühre nicht ständig um - so wird das Ei nicht zu trocken. Gebe gerne auch noch etwas Gorgonzola oder Ziegenkäse mit in die Pfanne - dieser zerläuft dann schön und ist natürlich sehr schmackhaft. Nach Belieben würzen und noch warm genießen.

 

Bei Spiegeleier: Selbes Spiel wie eben - nur, dass Du zwischendurch den Deckel auf die Pfanne gibst, so kocht das Eigelb durch und das Eiweiß wird außen schön knusprig.

Rohkost und Gemüse 

 

Zum Snacken oder als Brotbelag: Mit frischem Gemüse machst Du nie etwas falsch.

 

Hier ein paar Beispiele:

 

  • Tomate
  • Gurke
  • Avocado
  • Natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Räuchertofu

Zubereitungstricks:

Allein etwas gutes Olivenöl, Salz und Pfeffer verleihen einer Gurke schon den gewissen Pepp: probiers doch gleich mal aus. 

 

Extrawunder und Aufstriche

 

Unsere Aufstriche kommen am liebsten aus der eigenen Küche: selbstgemachte Marmelade, eingekochte Chutneys, Mandelmus oder Hummus. Der ein oder andere Frischkäse landet natürlich auch auf dem Tisch. 

 

Unsere Lieblinge:

Hummus mit Pesto und mit Tomaten

 

Aus Gewohnheit essen viele Menschen Aufstrich, Butter oder Frischkäse auf Ihr Brot. Da können sich die Kalorien jedoch schnell summieren. Daher unser Tipp: Beträufle Dein Brot mit Olivenöl, streue etwas Salz darauf und belege Deine Scheibe mit frischem Gemüse und einem knackigen Salatblatt. Das schmeckt mindestens genauso gut.

Käse und Schinken Cuvée 

 

Hier gilt das gleiche wie bei den Bio-Eiern: Die Dosis macht das Gift und die Balance zieht sich durchs ganze Leben. Hab keine Angst, es gibt keine Veganer-Polizei und niemand wird Dich verurteilen, wenn Du Dir zum Sonntagsfrühstück den Brie oder etwas Parmaschinken gönnst. Hauptsache Du verbindest damit ein gutes und positives Gefühl. 

 

Unsere Lieblinge:

  • Auswahl an Weich- und Hartkäsesorten (Brie, Gruyère, Manchego)
  • Körniger Frischkäse
  • Ziegenfrischkäse
  • Fluffiger Parmaschinken
  • Räucherlachs (optional)

 

Einfach schön anrichten

Wir haben ungern Verpackungsmüll auf dem Tisch: So richten wir immer eine Käseplatte auf einem schönen Holzbrett oder auf einer Schiefertafel her. Das Auge isst ja schließlich auch mit. 

 

Getränke 

 

Ein guter Kaffee darf bei mir nicht fehlen, man kann es ja bei einem belassen. Für wen Kaffee nichts ist haben wir natürlich viele tolle Alternativen.

 

Heissgetränke:

Kalte Getränke:

  • Ingwer-Kurkuma Shot
  • Wasser
Matcha Latte

Birchermüsli 

 

Da isst die ganze Familie mit, auch der Papa steckt mal den Löffel rein.

 

Was brauchst Du?

  • Getrocknete Früchte (Datteln und Aprikosen)
  • Mandeln, Cashews oder Haselnüsse
  • Apfel, Nektarine oder Pflaume
  • Sonnenblumenkerne
  • Dinkelhaferflocken
  • Joghurt oder Quark
  • Mandelmilch
  • 1 Schuss Orangensaft und Zitronensaft
  • Zimt und Vanille

Zubereitungstricks:

Am besten nimmst Du hierfür einen Mixer zur Hand: Zuerst zerkleinerst Du die getrockneten Früchte und die Nüsse. Dann kommt das Obst hinzu. Beachte, dass wir kein Mus haben wollen, am besten pürierst Du immer nur für eine Sekunde und checkst die Konsistenz. Jetzt kann der Rest nur noch untergerührt und alles abgeschmeckt werden. Am besten schmeckt es durchgezogen: Vielleicht also am Abend davor zubereiten?

 

Porridge Bowls

Das Brot

 

Ironischerweise kommen selten Brötchen auf den Tisch: Wir stehen eher so auf vollwertiges Baguette und Bauernbrot.

 

Unsere Lieblinge:



Hast Du Lust auf mehr Süße Morgenstunden? Wir haben eine ganze Reihe an Rezepten: Viele herzhafte und süße Frühstücksgerichte warten auf Dich.

Mehr Süsse Morgenstunden

 Schreib uns - wir freuen uns über jede Rückmeldung zu den Rezepten.

triohealthy Logo

DREI GESCHWISTER

Drei Geschwister

REZEPTE FÜR DICH

Leonie kocht für Dich

WERDE TEIL VON UNS

Melde Dich für den triohealthy Newsletter an
triohealthy Podcast

FOLGE UNS

instagram
facebook
Linkedin