Bärlauch Risotto mit grünem Spargel

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit - und Rhababerzeit, und Spargelzeit, Kräuterzeit und die ersten frischen Beeren kommen auch schon. Zusammen mit der wärmenden Sonne und den tollen Zutaten erwachen im Frühling auch wieder die ein oder anderen Hobbyköche aus Ihrem Mummelschlaf, manch ein Gourmetliebhaber hat den ganzen Winter über nicht aufgehört, von grazilem grünen Spargel und selbst gesammeltem Bärlauch zu träumen. Dieser heimische Bärlauch möchte, verfeinert mit Zwiebel, Knoblauch, nativem Olivenöl und hochwertigem Parmesan, zu einem erstklassigen Pesto verarbeitet werden. Das schmeckt nämlich nicht nur genial zu Pasta - auch ein Stück Lachs, ein Salatdressing oder ein Risotto lassen sich damit wunderbar verfeinern. Wir haben hier den frischen Bärlauch zwar direkt klein geschnippelt und unter das Risotto gehoben, aber das kannst Du handhaben wie Du es möchtest. Hauptsache Du begrüsst nun endlich den Frühling in Deiner Küche und begeistert Deine Liebsten mit einem Welt-Klasse Risotto. Für die Veggies unter Euch mit grünem Spargel und für den ein oder anderen Proteinliebhaber dürfen es noch ein paar Bio-Garnelen oder ein regionales Stück Fleisch sein. So wie es Dir und Deinem Körper guttut. 


TrioPower

  • Was Du nicht vermutest: Bärlauch ist eine starke Vitamin-C-Quelle! Allein 100g Bärlauch liefern Dir 150mg Vitamin C
  • Durch das Vitamin C wirkt Bärlauch stark entgiftend und schützt Dein Immunsystem
  • Bärlauch enthält viele wertvolle sekundären Pflanzenstoffe, mitunter verschiedene Schwefelverbindungen: und diese stehen noch unter wissenschaftlichen Befund. Man hat bereits herausgefunden, dass Schwefel entzündungshemmend und abschwellend wirkt - das ist gut für bewegliche Gelenke.

Zutaten

Für das Risotto

  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250g Risotto Reis
  • 100ml Weisswein oder Apfelsaft
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 40g Bärlauch oder 2 EL Bärlauch Pesto
  • 5og Parmesan oder 2 EL Cashewmus
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • 2 TL Butter
  • Olivenöl Nativ
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 1 EL Sesam, hell 

Dazu

  • 200g grüner Spargel
  • Bio-Garnelen oder Bio-Rindfleisch (optional)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Balsamico Essig

Zubereitung

 

Die Schalotten fein würfeln und die Knoblauchzehe pressen.

1 TL Butter in einen Topf geben, Schalotten darin glasig dünsten, Sesam und Knoblauch dazugeben und anbraten. 

Die Hitze reduzieren, den Reis in den Topf geben und leicht anbraten. Nach etwa drei Minuten mit Weisswein ablöschen. Etwa 200ml Gemüsebrühe dazugeben und unter ständigem Rühren einkochen lassen. Wieder 200ml Brühe einkochen lassen und so weiter verfahren, bis die ganze Brühe verkocht und das Risotto schön cremig ist. Das dauert etwa 20 -30 Minuten.

Je nach Risotto Reis brauchst Du noch etwas mehr Brühe. 

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Parmesan fein reiben. 

Die restliche Butter, den gehackten Bärlauch (oder die selbstgemachte Pesto, dann aber die zusätzliche Butter weglassen) und den Parmesan (oder das Cashewmus) unterheben.  Mit einem Schuss Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verfeinern. 

 

Den grünen Spargel waschen und hölzerne Enden abschneiden. In einer separaten Pfanne Olivenöl erhitzen und den Spargel darin 5-10 Minuten anbraten. Währenddessen Balsamico Essig hinzugeben, mit Zucker beträufeln und würzen. Aus der Pfanne herausnehmen. Für die Garnelen etwas Butter in der gleichen Pfanne erhitzen, die zwei Knobizehen pressen und anbraten.

Garnelen etwa 6 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Garnelen und Spargel auf dem Risotto servieren, mit Bärlauch und Parmesan garnieren und geniessen. 


Möchtest Du noch mehr zaubern und so richtig kreativ in der Küche werden? Na dann los, auf Dich warten viele spannende, bunte und nahrhafte Kreationen. 

Mehr Kreative Küche

Schreib uns - wir freuen uns über jede Rückmeldung zu den Rezepten.

triohealthy Logo

DREI GESCHWISTER

Drei Geschwister

REZEPTE FÜR DICH

Leonie kocht für Dich

WERDE TEIL VON UNS

Melde Dich für den triohealthy Newsletter an
triohealthy Podcast

FOLGE UNS

instagram
facebook
Linkedin